Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Wiki-Wissen: Türspion

Der Türspion ist ein kleines Sichtfenster mit eingebauter Linse, das in die Haustür oder die Wohnungstür eingesetzt wird. Das Guckloch befindet sich im oberen Türblattbereich. Die genaue Höhe ist produktspezifisch. Mit dem Türspion erkennen Sie, wer vor der Tür steht, ohne die Tür öffnen zu müssen. Das erhöht den Anwesenheitsschutz und trägt zugleich zu einem besseren Einbruchschutz bei. Durch die Weitwinkeloptik können Sie auch Besucher erkennen, die neben der Tür stehen. Der Winkel sollte über 100 Grad betragen.

Hier Wohnungseingangstüren entdecken!


qDie Länge des Türspions richtet sich nach der Stärke der Tür. In die Tür muss ein Loch gebohrt werden, in das anschließend der Türspion gesteckt wird. Das Loch kann mit einer Abdeckrosette abgedeckt werden, so dass der Hausflur von außen nicht eingesehen werden kann. Der klassische Türspion hat eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer, da er über keine mechanischen Verschleißteile verfügt.

Digitaler Türspion

Der digitale Türspion ist eine zeitgemäße Alternative zum herkömmlichen Türspion. Der Bereich vor der Tür wird von einer Kamera aufgezeichnet und auf einen Bildschirm in der Größe eines Smartphones übertragen. Besonders für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen bietet der Türspion viele Vorteile, denn das große Display verfügt über ein größeres Sichtfeld als die kleine Linse eines klassischen Modells. Auch für Brillenträger, Menschen im Rollstuhl und Kinder erleichtert der digitale Türspion den Blick nach draußen. Zugleich ist von außen nicht zu erkennen, ob sich im Innenraum jemand vor dem Türspion befindet, ebenso wenig dringt Licht durch den Spion von Innen nach außen.

Die meisten digitalen Systeme sind batteriebetrieben. Einige Modelle ermöglichen es, den Bereich vor der Tür aufzuzeichnen. So lässt sich auch nachträglich nachvollziehen, wer sich vor der Tür aufgehalten hat. Im Mietshaus sollten Sie unbedingt auf die Persönlichkeitsrechte Dritter Rücksicht nehmen. Dort darf der digitale Türspion lediglich als Alternative zum klassischen Türspion eingesetzt werden. Meist lässt sich der alte Türspion nachträglich durch den modernen Türspion ersetzen. Da die digitalen Modelle schwerer sind als die optischen, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Tür über eine ausreichende Stärke verfügt.

Im Türen-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Türen-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?

Käuferschutz möglich

Trusted Shops Sterne

Sehr gut

4.88/5.00