Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Wiki-Wissen: Pendeltürbänder

Pendeltürbänder unterscheiden sich von herkömmlichen Bändern in Aufbau und Funktionsweise. Die Pendeltürbänder ermöglichen das Aufschwingen der Pendeltür. Sie können Pendeltürbänder in der Zarge, in der verputzten Wandlaibung und an Glaselementen montieren. Im Gegensatz zu Bändern für Schwingtüren werden sie innerhalb der Zarge und nicht am Rahmen befestigt.

Hier Zubehör für Pendeltüren entdecken!


Durch die Bänder lässt sich die Tür in beide Richtungen öffnen. Dabei dürfen die Bänder nicht zu weit aufgedrückt werden. Durch einen Türstopper können Sie das Überdrücken verhindern. Bei einem Winkel von 90° bleibt die Pendeltür geöffnet. Bei einem geringeren Winkel schwingt die Tür durch die Pendeltürbänder wieder sanft in ihre geschlossene Position zurück. Das automatische Schließen erhöht den Bedienkomfort. Auch mit vollen Händen lässt sich die Tür bedienen, denn Sie müssen die Tür nicht mit Hilfe eines Drückers öffnen und schließen. Die geschlossene Tür minimiert den Geräuschpegel und bietet Schutz vor Gerüchen.

Pendeltürbänder mit Federtechnik schließen durch die integrierte Metallfeder von selbst.

Hydraulische Pendeltürbänder werden mit einem Öl-Gemisch versehen. Dieses sorgt für Dämpfung. Sie können die Schließgeschwindigkeit anpassen.

Im Türen-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Türen-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?

Käuferschutz möglich

Trusted Shops Sterne

Sehr gut

4.88/5.00