Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Wiki-Wissen: Elastischer Bodenbelag

Flächiger Vinylboden in dunkler Schieferoptik im Wohnraum mit Essecke und Skateeboard im Bild
Der elastische Vinylboden ist besonders strapazierfähig

Neben den harten Bodenbelägen wie Parkett, Laminat oder Fliese erfreuen sich elastische Bodenbeläge großer Beliebtheit. Heutzutage werden viele elastische Bodenbeläge mit einem Klicksystem ausgestattet und lassen sich dadurch schnell und einfach verlegen. Etwas komplizierter ist das Verkleben von Bahnenware.

Hier Vinylboden entdecken!


Unterschiedliche Beläge werden unter dem Begriff elastische Bodenbeläge zusammengefasst. Die Beläge unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Materialzusammensetzung und Oberfläche. Bei der Wahl des passenden Belags sollten Sie den Einsatzbereich berücksichtigen. Elastische Bodenbeläge eignen sich für den privaten Wohnraum, gewerbliche und industrielle Bereiche. Der am weitesten verbreitete elastische Bodenbelag ist der Vinylboden. Korkboden und ebenso Linoleum und Naturkautschuk Bodenbeläge werden aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Korkboden verfügen über unterschiedliche Oberflächenvergütungen. Moderne Korkböden erhalten Sie auch in Eichen-Optik oder Beton-Design. Mit ihren innovativen Designböden verbinden Bodenhersteller die Eigenschaften und Vorteile unterschiedlicher Bodenbeläge.

 

Vorteile von elastischen Bodenbelägen

Elastische Bodenbeläge überzeugen mit ihren Eigenschaften. Durch die federnde Oberfläche sind die Bodenbeläge besonders gelenkschonend. Dies ist nicht nur im Fitnessraum, sondern auch im Kinderzimmer ein klarer Vorteil. Im Gewerberaum helfen die Bodenbeläge, die Gelenke des stehenden Verkaufspersonals zu entlasten. Zudem sind elastische Bodenbeläge wärmedämmend und trittschalldämmend. Die weiche Oberfläche ist angenehm fußwarm. Im Badezimmer erfreuen sich die elastischen Bodenbeläge daher großer Beliebtheit. Abhängig von der Oberfläche sind die elastischen Bodenbeläge besonders pflegeleicht. Achten Sie bei der Reinigung auf die Pflegehinweise des Herstellers.

Vorteile

  • Wärmedämmend
  • Trittschalldämmend
  • Fußwarm
  • Gelenkschonend
  • Pflegeleicht

In der Europäischen Norm werden die Klassifizierungssysteme für elastische Bodenbeläge festgelegt. Dadurch können Sie in Europa produzierte Produkte schnell und einfach vergleichen. Die Nutzungsklasse gibt an, ob der elastische Bodenbelag für den privaten oder den gewerblichen Bereich geeignet ist. Die Nutzungsklasse gilt für elastische Bodenbeläge ebenso wie für Laminat. In der Norm wird außerdem die Rutschhemmklasse festgelegt. Besonders wichtig ist dies im Badezimmer und im gewerblichen Bereich. Des Weiteren legt die Norm fest, wie die Stuhlrolleneignung ermittelt wird. Umweltzeichen geben Auskunft darüber, dass der Bodenbelag emissionsarm ist. Besonders im Wohnraum ist die Wohngesundheit ein wichtiges Auswahlkriterium. Ob der Bodenbelag mit der Fußbodenheizung kompatibel oder für den Feuchtraum geeignet ist, entnehmen Sie den Herstellerangaben.

Im Boden-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Boden-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?

Käuferschutz möglich

Trusted Shops Sterne

Sehr gut

4.89/5.00