Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Wiki-Wissen: Imprägnieren

Milieubild polierte Feinsteinzeugfliese an Wand und Boden im Badezimmer
Polierte Feinsteinzeugfliesen benötigen eine Imprägnierung

Fliesen weisen unterschiedliche Oberflächen auf. Einige Fliesen müssen imprägniert werden, um zu verhindern, dass Schmutz in das Material dringt.

Glasierte Fliesen benötigen keine Imprägnierung, denn sie sind bereits durch die Glasur ausreichend geschützt. Allerdings müssen polierte Feinsteinzeug-Fliesen vor der Nutzung imprägniert werden. Durch die Politur werden die Poren der Fliese geöffnet, so dass Wasser und Schmutz in die Fliese dringen können. Naturstein-Fliesen mit hohem Porenvolumen werden ebenfalls imprägniert. Die Imprägnierung dringt in die Tiefe des Materials ein und verschließt die Poren.

Hier Fliesen entdecken!

 

Wie Fliese imprägnieren?

Die Fliesen müssen trocken und sauber sein, um sie erfolgreich zu imprägnieren. Vor dem Imprägnieren muss die Fußbodenheizung ausgeschaltet werden. Verwenden sie nur Imprägnierungsmittel, die mit dem Fliesenmaterial kompatibel sind. Testen Sie die Imprägnierung an einer unauffälligen Stelle. Anschließend wird das Material gleichmäßig auf den Fliesen verteilt. Überschüssiges Imprägnierungsmittel muss entfernt werden. Um das Mittel gleichmäßig zu verteilen, reiben Sie dies mit Tüchern ein. Bevor die Fliesen genutzt werden können, muss die Imprägnierung trocknen. Die Trocknungsdauer entnehmen Sie den Herstellerangaben. Die Imprägnierung kann bei Bedarf erneuert werden.

  • Nur trockene, saubere Fliesen imprägnieren
  • Fußbodenheizung ausschalten
  • Imprägnierungsmittel an unauffälliger Stelle testen
  • Mittel gleichmäßig auftragen, überschüssiges Material abnehmen
  • Mit Tüchern Imprägnierung einreiben
  • Fliesen trocknen lassen

Unterschied imprägnieren und versiegeln

Imprägnieren und versiegeln sind zwei unterschiedliche Vorgänge. Die Versiegelung wird auf der Oberfläche aufgetragen und bildet eine undurchdringliche Schutzschicht. Durch die Versiegelung ändert sich die Farbe der Fliese. Die Imprägnierung hingegen dringt in die Tiefe der Fliese ein und schließt die Poren. Im Gegensatz zur Versiegelung führt die Imprägnierung nicht zu Farbveränderungen in der Fliese. Während die Versiegelung durch mechanische Einwirkung abgerieben wird und sich Laufspuren bilden können, lässt sich die Imprägnierung nicht einfach abreiben. Nach dem Imprägnieren dürfen nur noch Reinigungsmittel verwendet werden, die die Schutzschicht nicht angreifen.

Im Fliesen-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Fliesen-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?

Käuferschutz möglich

Trusted Shops Sterne

Sehr gut

4.88/5.00